Archiv 2009

19. + 20. September 2009

Im Rahmen der Rosenmesse am 19. und 20. September 2009 konnten wir abermals unseren Ryttersaal der Öffentlichkeit zugänglich machen. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit und legten bei ihrem Rundgang eine Pause bei uns ein. Dabei wurden sie mit einer Brotzeit, kühlen Getränken oder von unserer charmanten "Waffelbäckerin“ verwöhnt.

12. September 2009

Am 12. September 2009 übernahm die Rytterschaft zum 4. Mal den ehrenamtlichen Getränkeausschank beim diesjährigen Run of Hope. Da sich uns der Wettergott gnädig zeigte und viele freiwillige Hände kräftig anpackten, konnte eine glückliche Dr. Martina Stauch wieder eine ansehnliche Spende der Rytterschaft entgegen nehmen.

17. August 2009

Am Schützenfestmontag, den 17. August 2009 hatte Ur-Rytter und Schützenbruder Gerwin für seine Rytterbrüder und ihre Burgfrauen wieder ein Königsschießen organisiert. Die Königswürde erschoss sich Rytter Walter der Feurige mit einem sensationellen 58,6 Teiler. Die erste Ritterwürde erkämpfte sich Ritter Gerwin selbst, 2. Ritter wurde Konrad der Meysterwerker. Den Wanderpokal der Burgfrauen errang Charlotte Stöckert, gefolgt von ihren Ritterinnen Gabi Reh und Traudel Zuber.

18. Juli 2009

Während uns Robert der Speysenmeyster fachkundig eine reiche Auswahl an verschiedenen Bratwürsten zubereitete, informierte uns Marcel Müller in einem interessanten Vortrag über das Grenzland zwischen DDR und BRD vor der Wiedervereinigung.

26. - 28. Juni 2009

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Rytterschaft wieder am historischen Stadtspektakel. Und alle waren sie wieder mit großem Eifer dabei:
Der Wiegemeyster, der Schmied,  der Großmeyster und der Kellermeyster.
Die Knappenfräulein werden immer jünger, und natürlich unsere Stammgäste von der ersten bis zur letzten Stunde.

25. Januar 2009

Am 25.Januar 2009 beging die Stadt Kronach den 357. Melchior-Otto-Tag zu Ehren des Fürstbischofs Melchior-Otto. Die Rytterschaft nahm mit einem starken Fähnlein, zusammen mit vielen anderen historischen Gruppen, an den Feierlichkeiten in und vor der Stadtpfarrkirche teil.